Stromern auf Strömen

Nicht nur auf der Straße, sondern jetzt auch auf dem Wasser sorgt die von BMW für seinen i3 entwickelte Hochvolt­batterie für emissions­freie Mobilität. Im Werk Dingolfing gefertigte Lithium-Ionen-Batterien erhält Boots­motoren­hersteller Torqeedo, der sie als Energie­speicher für die besonders leistungs­starken elektrischen Antriebe seiner Modellserie Deep Blue einsetzt. Das 2005 in Starnberg gegründete Unternehmen ist weltweit führend als Anbieter von elektrischen und Hybrid-Antriebssystemen von 1 bis 160 PS Leistung für Motorboote, Segelyachten sowie für kommerzielle Marine- Anwendungen wie Fähren und Wassertaxis.

Hochvoltbatterien von BMW werden damit Bestandteil einer umwelt­schonenden, lautlosen und kosten­effizienten Alternative zu herkömm­lichen Boots­antrieben. „Die Wahl von BMW-i-Hochvolt­speichern für Torqeedos Deep Blue Antriebs­system ist für uns ein weiterer Beweis dafür, dass Leistungs­fähigkeit, Innovations­kraft und Nachhal­tigkeit bei zukunfts­weisenden Antrieben sich keineswegs ausschließen müssen“, erklärt Dr. Alexander Kotouc, Leiter Produkt­management. „Der erfolgreiche Transfer modernster Automotive-Technologie auf das Wasser zeugt von der holis­tischen Ausrichtung hinter BMW-i.“

BMW entwickelt und produziert Hochvoltspeicher für Elektro- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge in Eigenregie. Die für den i3 konzipierte Lithium- Ionen-Batterie besteht aus acht Modulen mit jeweils zwölf Zellen. Auch die Steckverbindungen, Verkabelungen, Überwachungssensoren sowie das Heiz- und Kühlsystem sind BMW-i-spezifische Entwicklungen.

Torqeedo-DeepBlue_BMW
Deep-Blue-Powerpack von Torqeedo aus BMW-i Hochvoltbatterien (Bild: BMW)

Die Entwicklungs- und Fertigungs­kompetenz ist Basis für einen permanenten Fortschritt BMWs auf dem Gebiet der Batterie­technik. Jüngstes Beispiel dafür ist die aktuelle Ausführung des Hochvolt­speichers für den i3, dessen Kapazität bei unveränderter Größe und gleichem Gewicht für die 2016er-Modelle um mehr als fünfzig Prozent auf 94 Ah (33 kWh) gesteigert wurde.

Durch die Plug-and-Play-Fähigkeit, die den i3-Hochvoltbatterien von ihren Konstrukteuren mit in die Wiege gelegt wurde, erfreuen sie sich auch außerhalb des Automobils vielfältiger Einsatz­möglichkeiten. Torqeedo kombiniert die Lithium-Ionen-Batterie mit seiner leistungs­stärksten Motoren-Baureihe für Innen- und Außen­border sowie für Hybrid­systeme bis 160 PS. „Die BMW-i-Hochvolt­batterien sind beispielhaft für außer­ordentliche Zuverläs­sigkeit und Performance im Bereich elektrischer Mobilität. Sie erlauben es uns, modernste elektrische Antriebstechnologie und integriertes Energie­management für Freizeit­boote und kommer­zielle Marine-Anwendungen zu liefern“, sagt Christoph Ballin, Mitgründer und CEO von Torqeedo.

Darüber hinaus lassen sie sich auch als stationäre Energie­speicher einsetzen. Zur Steigerung der Energieeffizienz von Wohn- und Gewerbe­gebäuden dienen sie als Puffer­speicher für regenerativ mittels Solar- und Windkraft erzeugten Strom. Diese Funktion können diese Hochvolt­batterien auch im Rahmen einer Zweitver­wendung im Anschluss an ihren Lebens­zyklus im Automobil übernehmen. Weil eine Weiter­verwendung der Batterien unter Nachhal­tigkeits­aspekten deutlich sinnvoller ist als ein frühzeitiges Recycling, hat BMW bereits vor der Markt­einführung des i3 Szenarien für das „zweite Leben“ der Energie­speicher nach einem langen Autoleben entwickelt. Diese Zweitver­wendung spielt im Rahmen der Energiewende, die den Bedarf an Puffer­speichern für Strom aus regenerativen Quellen permanent erhöht, eine zentrale Rolle. (Quelle: BMW)

Links: Die Nr. 1 für elektrische Bootsantriebe – Torqeedo GmbH, GilchingElektromobilität BMW-i, BMW Group, München

Weitere Beiträge: Elektrofähren für Norwegen, energyviews.de, 1. November 2016Mehr Reichweite für den BMW i3, energyviews.de, 3. Mai 2016Batterien im „Second Life“, energyviews.de, 16. Oktober 2014

Bild: Torqeedo verwendet BMW-i Hochvoltbatterien für seine Sportboote (Quelle: BMW)

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s